Home News Welche Branchen ohne eine gute SEO nicht mehr performen

Welche Branchen ohne eine gute SEO nicht mehr performen

by UInfo
114 views

Sämtliche Unternehmen profitieren von einer suchmaschinenoptimierten Website, wenn sie für ihr Angebot erfolgreich online werben möchten. Hieran lässt sich kaum rütteln. Schließlich wird eine Online-Präsenz in der Regel nur dann überzeugend hoch gerankt, wenn sie den relevanten SEO-Kriterien entspricht. Zusätzlich gibt es bestimmte Branchen, die ohne eine durchdachte Suchmaschinenoptimierung besonders schlecht performen. Welche zählen dazu?

Rechtsberatungen

Rechtsfragen wollen häufig erst im Notfall gelöst werden. Entsprechend viele Menschen befragen die Suchmaschinen zu ihrem persönlichen Anliegen. Rechtsberater, die hier ein überzeugendes Ranking genießen, gewinnen dadurch spürbar leichter Klienten. Das versteht sich von selbst: Eine gute Positionierung auf Google, Bing und Co. bringt nachweislich mehr Zugriffe auf die eigene Website. Stimmt das dortige Angebot mit dem Bedarf der Zielgruppe überein, wird eine Anfrage wahrscheinlich.

Medizinische Dienstleistungen

Egal, ob Pflegeeinrichtungen, Arztpraxen oder Kliniken – diese Anbieter profitieren nachhaltig von einer guten SEO. Gesundheitsexperten wie sie sind in der Regel auf eine örtlich eingegrenzte Zielgruppe spezialisiert, wobei sie entsprechend auf die local SEO setzen sollten. Das bietet medizinischen Dienstleistern zahlreiche Vorteile. So erleichtern sie sich ihre Neukundenakquise über eine geschickt suchmaschinenoptimierte Website nachhaltig. Auch ihre Markenbekanntheit sowie generell das eigene Image kann der durchdachte Online-Auftritt deutlich verbessern.

Services für Haus- und Nutztiere

Veterinärmediziner oder professionelle Care-Taker, die sich um Haus- und Nutztiere kümmern, können sich mithilfe der Suchmaschinenoptimierung ebenfalls vom Wettbewerb abheben. Auch diese Profis werden in der Regel in einem örtlich definierten Umkreis gesucht. Wer in diesen Branchen online gefunden werden möchte, setzt am besten auf eine professionelle SEO. Das bringt neben mehr digitaler Sichtbarkeit auch eine höhere Markenbekanntheit mit sich. Das Vertrauen aufseiten der Zielgruppe steigt außerdem.

Immobilienbranche

Immobilienmakler und vergleichbare Dienstleistungen der Immobilienbranche performen dank einer guten SEO nachweislich besser. Schließlich genießt eine professionelle Website in diesem Sektor einen großen Stellenwert. Hier werden Objekte vorgestellt, hilfreiche Tipps gegeben und Vertrauen in das eigene Angebot aufgebaut. Das macht das Vereinbaren neuer Termine deutlich einfacher, was wiederum in mehr Vertragsabschlüssen resultiert.

Gastronomie

Eine weitere Branche, die nachhaltig von einer guten Suchmaschinenoptimierung profitiert, ist die Gastronomie. Hier ist der örtliche Wettbewerb meist stark, was eine besondere Herausforderung für Betriebe darstellt. Vor allem das Gewinnen neuer Kunden ist je nach Lage mit vielen Schwierigkeiten verbunden. Um diese am Puls der Zeit zu meistern, sollten Gastronomiebetriebe das Potenzial des Online-Marketings ausschöpfen. Dieses unterstützt sie dabei, Neukunden im Web auf sich aufmerksam zu machen und Interessierte orts- sowie zeitunabhängig über das eigene Angebot zu informieren.

Handwerk

Wie auch in der Rechtsbranche werden Klempner oder andere Fachbetriebe aus dem Handwerk oft kurzfristig benötigt. Der berüchtigte Rohrbruch ist hierfür das Paradebeispiel: Er sorgt für Panik und für den umgehenden Griff zum Smartphone. Hier wird nicht lange recherchiert, sondern das erstbeste Angebot in den Suchmaschinen ausgewählt. Klempner können mithilfe eines Top-Rankings also automatisch mehr Kunden gewinnen. Es kommt in dieser Branche also oft weniger auf die Marke, sondern auf die Verfügbarkeit eines Angebots an. Die lokale SEO unterstützt auch hier dabei, sich einen geldwerten Vorsprung vor der Konkurrenz zu sichern.

Das könnte Sie auch interessieren