Home Lexikon Was ist eine zurückgestaute Inflation?

Was ist eine zurückgestaute Inflation?

by UInfo
1328 views

Eine zurückgestaute Inflation liegt vor, wenn die Inflation nicht sofort für jeden erkennbar ist. Wie bei der offenen Inflation ist die Nachfrage größer als das Angebot, d.h. es existiert ein Nachfrageüberhang. Um aber das Preisniveau trotzdem stabil zu halten, greift der Staat regulierend in den Markt ein, zum Beispiel durch Rationierungsmaßnahmen oder durch die Festlegung von Preisobergrenzen für bestimmte Güter. Der Preis kann sich also nicht frei basierend auf Angebot und Nachfrage bilden. Der Grund für diese Interventionen sind z.B. soziale Aspekte, in dem z. B. Preisobergrenzen für gewisse Grundnahrungsmittel festgelegt oder Bezugsscheine ausgegeben werden.

Eine zurückgestaute Inflation, bei der durch die Eingriffe der Nachfrageüberhang vorerst zu keinem messbaren Anstieg des Preisniveaus führt, äußert sich zum Beispiel durch lange Warteschlangen für dringend benötigte Produkte oder einen blühenden Schwarzmarkt, auf dem die benötigten Güter aufgrund des geringen Angebotes zu deutlich überhöhten Preisen gehandelt werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Das könnte Sie auch interessieren