Home Lexikon Was ist eine stille Liquidation?

Was ist eine stille Liquidation?

by UInfo
1115 views

Eine Liquidation im betriebswirtschaftlichen Sinne ist laut Definition:

der Verkauf aller Vermögensgegen eines Unternehmens oder Vereins mit dem Ziel, das gebundene Kapital in Bargeld oder andere leicht in Bargeld umtauschbare („liquide“) Mittel umzuwandeln. Ziel der Liquidation ist die Beendigung der Gesellschaft.“ (Quelle: Wikipedia).

Unterschieden wird in die stille Liquidation und die offene Liquidation. Von einer stillen Liquidation spricht man dann, wenn die Abwicklung der Gesellschaft auf der Grundlage des gegenseitigen Einvernehmens der Gesellschafter, also ohne Auflösungsbeschluss, erfolgt. Dagegen werden bei der offenen Liquidation die bestehenden rechtsformbezogenen Abwicklungsvorschriften eingehalten.

Das könnte Sie auch interessieren

 Beitragsbild: Pixabay

Das könnte Sie auch interessieren