Home Lexikon Was ist eine formwechselnde Umwandlung?

Was ist eine formwechselnde Umwandlung?

by UInfo
1083 views

Von einer formwechselnden Umwandlung spricht man, wenn ein Unternehmen unter Fortbestand der bisherigen Identität aber mit geänderter Rechtsform weitergeführt wird. Geregelt ist die formwechselnde Umwandlung im Umwandlungsgesetz. Damit es zu einer formwechselnden Umwandlung kommt, bedarf es eines rechtskräftigen Beschlusses der Gesellschafter und der Einhaltung der geltenden Gründungsvorschriften für die neue Rechtsform.

Ein Beispiel für die formwechselnde Umwandlung ist die Umwandlung einer bestehenden GmbH in eine AG bei Fortbestand der Firmenidentität. Dazu bedarf es eines mehrheitlichen wirksamen Gesellschafterbeschluss. Bei der Umwandlung müssen die Gründungsvorschriften für eine AG eingehalten werden, z.B. indem das für eine AG erforderliche Mindestkapital durch die Gesellschafter eingezahlt wird.

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Das könnte Sie auch interessieren