Home Lexikon Was ist eine Business Judgement Rule?

Was ist eine Business Judgement Rule?

by UInfo
374 views

Die Business Judgement Rule, eine aus dem anglo-amerikanischen Raum stammenden Bezeichnung, beschreibt den Haftungsfreiraum bei unternehmerischen Entscheidungen von Geschäftsführern und Vorständen einer Kapitalgesellschaft gegenüber den Gesellschaftern. Die aus dem US-amerikanischen Rechtsraum übernommene Regelung ist seit 1997 in Deutschlang gültig. Konkret haften Geschäftsführer und Vorstände der Kapitalgesellschaft dann nicht für eventuelle negative Folgen ihrer Entscheidungen, wenn Sie:

  • diese basierend auf angemessenen Informationen getroffen haben,
  • keine sachfremden Interessen verfolgt haben und
  • zum Wohle der Gesellschaft und in gutem Glauben gehandelt haben,

also gutgläubig und nicht unverantwortlich waren.

Da die Beweislast hinsichtlich der getroffenen Entscheidungen beim Geschäftsführer bzw. Vorstand liegt, ist eine entsprechende Dokumentation hinsichtlich der Entscheidungsfindung von großer Bedeutung.

 

Das könnte Sie auch interessieren

 

Das könnte Sie auch interessieren