Home Storys Mit Liebe gemacht: Wie DIE FRISCHEMANUFAKTUR mit Obst im Weckglasstil Büros und Supermärkte erobern will
Team DIE FRISCHEMANUFAKTUR

Mit Liebe gemacht: Wie DIE FRISCHEMANUFAKTUR mit Obst im Weckglasstil Büros und Supermärkte erobern will

by UInfo
577 views

Wer kennt das nicht: An einem hektischen Arbeitstag gibt es in der Mittagspause schnell einen ungesunden Snack am Schreibtisch, schlechtes Gewissen und Suppenkoma inklusive. Und wenn mal etwas mehr Zeit ist, gibt’s Burger oder Pizza, das Ergebnis nach dem Essen ist dann das gleiche.

Um das zu ändern und in den hektischen Alltag unserer modernen und mobilen Arbeitswelt qualitativ hochwertige und frische Alternativen zum bestehenden Angebot an „Fast Food“ und „To-Go“ zu bieten, hat Dr. Jenny Müller „DIE FRISCHEMANUFAKTUR“ gegründet. Wer die Hauptzielgruppe für die handgemachte und mit Liebe zubereitete Kost ist, was das mit Weckgläsern und Foodblogs zu tun hat und wie Gründung und Wachstum finanziert wurden, hat uns Jenny Müller im Interview erzählt. 

Stichwort…

…Geschäftsidee in max. fünf Sätzen: Welche Idee steckt hinter DIE FRISCHEMANUFAKTUR ?

DIE FRISCHEMANUFAKTUR will ihren Kunden in unserem hektischen und mobilen Alltag mit einer qualitativ hochwertigen und frischen Alternative zu bestehenden „To-Go Snacks“ den Flair von handgemachter, mit Liebe zubereiteter Kost zurückbringen. Als erstes Produkt bietet DIE FRISCHEMANUFAKTUR frisch geschnittenen Obstsalat, der bis zu einer Woche haltbar ist und liefert diesen in trendy designten Gläsern an Supermärkte und Büros.

Glas Obstlaune von DIEFRISCHEMANUFAKTUR

Mit Liebe zubereitet: Die Obstlaune von DIE FRISCHEMANUFAKTUR (Quelle: www.diefrischemanufaktur.de/)

…Team: Welche Köpfe stecken hinter DIE FRISCHEMANUFAKTUR?

Dr. Jenny Müller: Die Gründerin von DIE FRISCHEMANUFAKTUR ist Spezialistin im Fachgebiet Marketing und verfügt über langjährige Erfahrung in der REWE-Strategie-Abteilung. Frisch geschnittenes Obst hat Jenny schon als Studentin gerne gekauft, war aber häufig enttäuscht von der Qualität.

Carolin Lintl: Designerin, Kreativkopf und verantwortlich für die Markenkonzeption. Carolin hat bislang in Kommunikations- und Designagenturen gearbeitet und im Lebensmittelbereich bereits Marken entwickelt und betreut.

Karsten Augustin: Leiter Vertrieb. Seit über 10 Jahren ist Vertrieb sein Steckenpferd. Karsten bringt viel Erfahrung auch aus unterschiedlichen Branchen mit ins Team. Sein Fokus in den letzten Jahren lag auf Convenience und Delikatessen im Lebensmitteleinzelhandel.

Team DIE FRISCHEMANUFAKTUR

Alles Frisch: Das Team von DIE FRISCHEMANUFAKTUR (Quelle: DIE FRISCHEMANUFAKTUR)

…USP: Wie hebt sich DIE FRISCHEMANUFAKTUR von der Konkurrenz ab? Und was sind die Hauptkonkurrenten?

Unsere Konkurrenz ist sehr fragmentiert,  es gibt 2 Arten von Wettbewerbern. Zum einen produzieren ca. 2500 Supermärkte in Eigenproduktion in Hinterräumen selbst ihr Fresh-Cut Obst. Fehlende Spezialisierung und fehlende Maschinen macht dies zu einer relativ ineffizienten und unhygienischen Produktionsform, weshalb sie auch nur eine Haltbarkeit von 24 Stunden und stark uneinheitliche Qualität erreichen. Zum anderen gibt es ca. 350 regionale Hersteller, die Supermärkte und Gastronomie mit Obstsalate und anderen geschnittenen Salaten in einem Umkreis von ca. 100 km beliefern. Ihre Produktionsverfahren und hygienischen Bedingungen variieren stark. Sie erzielen damit eine Mindesthaltbarkeitsdauer von 2-4 Tagen.

Alle Produzenten vertreiben Ihre Produkte als Eigenmarken (wie EDEKA Deli etc.) in den Supermärkten. DIE FRISCHEMFANUFAKTUR möchte dagegen die erste etablierte Marke in Deutschland werden, die für hohe Qualität, guten Geschmack und weniger Foodwaste (durch die längere Haltbarkeit) bei frischen Obstsalaten steht.

…Zielgruppe: Wer sind die Kunden von DIE FRISCHEMANUFAKTUR und wie (Marketingkanäle) sollen diese erreicht werden?

Unsere Zielgruppe sind Menschen, die viel unterwegs und oft auch dienstlich auf Reisen sind. Häufig sind diese Menschen beruflich stark eingebunden und überdurchschnittlich erfolgreich. DIE FRISCHEMANUFAKTUR will diesen Menschen in ihrem hektischen und mobilen Alltag mit einer qualitativ hochwertigen und frischen Alternative zu bestehenden „To-Go Snacks“ den Flair von haus- und handgemachter, mit Liebe zubereiteter, Kost zurückbringen.

Unsere mobilen Kunden sollen gezielt dort angesprochen werden, wo sie unterwegs sind z.B. indem in der Zeitschrift der Bahn oder in den Reiseplänen in ICEs inseriert wird. Ein zentrales Marketingelement ist die Verpackung im Weckglasstil, die sich im Regal stark von den bisherigen Angeboten unterscheiden soll. Zudem spielen PR und Social-Media (wie Instagram, Foodblogs und Facebook) eine zentrale Rolle.

…Geschäftsmodell: Was sind die Haupt-Einnahmequellen?

Die Haupteinnahme ist einfach der Verkauf unserer Produkte. Aktuell sind das die Obstlaune Salate, aber wir haben noch neue Produkte in der Pipeline. Der Verkauf läuft über den Lebensmitteleinzelhandel, durch die direkte Belieferung von Büros und bald auch über unsere Website.

…Break-Even: Wann soll die Gewinnschwelle erreicht werden?

Wir planen das für Ende 2020.

…Finanzierung: Wie ist die DIE FRISCHEMANUFAKTUR GmbH bislang finanziert?

Wir hatten zu Beginn das Exist Gründerstipendium vom Bundesministerium für Wirtschaft. Dieses Jahr im August hat sich bmp Ventures bei uns beteiligt.

…Investoren: Gut oder schlecht fürs Geschäft?

Für uns definitiv gut, sonst gäbe es uns heute sicher nicht mehr. Wir haben auch ein super Verhältnis zu unserem Investor.

…Erfolge: Was waren bislang die größten Erfolge, die Ihr mit DIE FRISCHEMANUFAKTUR erreicht habt?

Am Ende sind es eher viele kleine Erfolge, die uns erfolgreich machen. Am wichtigsten war aber sicher, die Haltbarkeit von 10 Tagen hinzubekommen und einen Investor zu finden.

…Zukunft: Was sind die nächsten wichtigen Meilensteine?

Für uns ist es jetzt wichtig, unsere Umstellung auf einen externen Produzenten gut über die Bühne zu bekommen und die dazu passende Logistik aufzubauen.

…Learnings: Diese Fehler sollte man als Unternehmer von Anfang an vermeiden

Oh das ist schwer. Jeder macht Fehler und lernt daraus. Das gehört dazu und es gibt sich nicht den einen Fehler, von dem alle wissen, dass man ihn nicht macht, wenn man es weiß. Wichtig ist auf jeden Fall, sich soviel wie möglich Hilfe zu holen und nicht zu lange im stillen Kämmerlein „rumzuwursteln“.

…Tipps: Ich bin gerne Unternehmer, weil…

…ich die Startup-Welt gerne mag. Man hilft sich und jeder ist motiviert, den Weg in die Zukunft ein bisschen besser zu gestalten. Das motiviert einfach wahnsinnig.

 

Steckbrief DIE FRISCHEMANUFAKTUR GmbH

NameDIE FRISCHEMANUFAKTUR GmbH
Gründungsdatum22. Juni 2018
GründerteamDr. Jenny Müller, Anna Gruber
Anzahl Mitarbeiter3
Sitz / StandortHalle (Salle)
RechtsformGmbH
Startup-PhaseEarly Stage
Funding CycleSeed Investment
Umsatz (2018)€ 20.000
Investorenbmp Ventures AG
Kontaktmailkontakt@diefrischemanufaktur.de
Websitehttp://www.diefrischemanufaktur.de
Social Mediainstagram.com/diefrischemanufaktur

facebook.com/diefrischemanufaktur

ZielgruppeMobile Menschen, die sich gerne gesund ernähren wollen

 

Das könnte Sie auch interessieren