Home News KPMG-Studie Cloud Monitor 2018 belegt: Cloud-Computing weiter kräftig im Aufwind

KPMG-Studie Cloud Monitor 2018 belegt: Cloud-Computing weiter kräftig im Aufwind

by UInfo
294 views

Die von der Beratungsgesellschaft KPMG in Zusammenarbeit mit Bitkom Research durchgeführte repräsentative Umfrage „Cloud Monitor 2018“ bestätigt den weiterhin starken Trend im Cloud Computing. Inzwischen nutzen 66 Prozent der befragten Unternehmen Speicher, Software oder Rechenleistung über Datennetze. Weiterhin wird bei jedem fünften Unternehmen intern die Nutzung von Cloud-Diensten erwogen.

Dagegen spielen nur noch bei 13 Prozent der befragten Unternehmen Cloud-Dienstleistungen keine Rolle. Die aktuell noch vorhandenen Verweigerer nennen Datensicherheitsgründe als Hauptgrund für ihre Ablehnung.

Weiterhin zeigt die Studie, dass sich  Cloud-Dienste besonders in Großunternehmen fest etabliert haben, rund 83 Prozent der Unternehmen mit mehr als 2.000 Mitarbeitern nutzen diese. Bei Unternehmen mit 100 bis 1.999 Mitarbeitern liegt die Anwendungsquote bei 66 Prozent, bei kleinen Unternehmen mit 20 bis 99 Mitarbeitern bei 65 Prozent.

Weiter zeigt der Cloud Monitor 2018, dass die deutsche Entwicklung dem weltweiten Trend folgt. Weltweit sollen sich die Cloud Computing Services bis zum Jahr 2012 auf bis zu 302 Mrd. USD fast verdoppeln.

Der Cloud Monitor 2018 mit noch viel mehr Zahlen, Daten und Statistiken sowie Strategien für eine zukunftsorientierte Cloud Security und Cloud Compliance kann HIER bei KPMG angefordert bzw. heruntergeladen werden.

 

Das könnte Sie auch interessieren