Stille Gesellschaft: Wofür und wie Sie gegründet wird und welche Vor-und Nachteile sie hat

Definition: Was ist eine stille Gesellschaft? Bei einer (typischen) stillen Gesellschaft handelt es sich um eine Unternehmensform, bei der sich ein Gesellschafter (natürliche oder juristische Person) an einem Handelsgewerbe eines Einzelkaufmannes oder einer Handelsgesellschaft durch eine Vermögenseinlage beteiligt. Der geschäftsführende Gesellschafter des Unternehmens, an dem sich der stille Gesellschafter mithilfe der

Weiterlesen