Welche Betriebsausgaben Freiberufler geltend machen können

Wer freiberuflich tätig ist, kann beruflich notwendige Ausgaben als Betriebskosten von der Steuer absetzen und dadurch seine Steuerlast reduzieren. Betriebsausgaben sind Aufwendungen, die durch den Betrieb veranlasst sind (§4 Abs. 4 EStG).  Wichtig dabei ist, dass Ausgaben, die geltend gemacht werden sollen, auch nachgewiesen werden müssen. Hier gilt die alte

Weiterlesen

Rechnungsvorlage für Kleinunternehmer: Was mindestens auf der Rechnung stehen sollte

Der Gesetzgeber stellt Mindestanforderungen an die Erstellung einer korrekten Rechnung. Zu den Pflichtangaben, die laut Umsatzsteuergesetz einzuhalten und auch Voraussetzung für die Vorsteuerabzugsfähigkeit beim Rechnungsempfänger sind, zählen: der vollständige Name und die Anschrift von Leistungserbringer und Leistungsnehmer, Steuer- und Umsatzsteueridentifikationsnummer, Rechnungsdatum, fortlaufende und eindeutige Rechnungsnummer, Angabe des Leistungsumfang (Menge und

Weiterlesen

Einnahme-Überschuss-Rechnung (EÜR) oder Bilanz erstellen? Kriterien sowie die Vor- und Nachteile im Überblick

Unternehmer, die nach §1 Handelsgesetzbuch (HGB) ein Handelsgewerbe betreiben und damit Kaufleute sind, sind buchführungspflichtig. Ein Handelsgewerbe ist jeder Gewerbebetrieb, der ein nach Art oder Umfang in kaufmännischer Weise eingerichteten Geschäftsbetrieb erfordert. Und nach §238 HGB ist jeder Kaufmann verpflichtet, Bücher zu führen und dort seine Handelsgeschäfte und die Lage

Weiterlesen