Home Buchempfehlungen Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt von Robert A. Küfner: Wie Bitcoin, Blockchain, Ethereum, Token und ICOs die Welt verändert haben

Buchtipp: Das Krypto-Jahrzehnt von Robert A. Küfner: Wie Bitcoin, Blockchain, Ethereum, Token und ICOs die Welt verändert haben

by UInfo
509 views

Egal, ob technikbegeistert oder nicht: der Hype um Bitcoin & Co, verbunden mit einer unglaublichen Wertsteigerung der wichtigsten Digitalwährungen Ende 2017 / Anfang 2018 und dem anschließenden Platzen der „Bitcoin-Blase“ sowie zahlreichen millionenschweren ICOs wird den meisten sicher noch gut in Erinnerung sein. Aber wie kam es überhaut dazu? Wann begann die Entwicklung der ersten Digitalwährung und welche Grundidee lag dem zugrunde, wer sind die führenden Köpfe  damals und heute und wer ist eigentlich Satoshi Nakamoto?

Einen unglaublich spannenden Rückblick auf dieses erste Jahrzehnt seit der Erfindung des Bitcoin und der Blockchain-Technologie gibt dem Leser Robert A. Küfner in seinem Buch: Das Krypto-Jahrzehnt: Was seit dem ersten Bitcoin alles geschehen ist – und wie digitales Geld die Welt verändern wird.*

Der Autor, selbst als Bitcoin-Miner gestartet, wurde durch Kryptowährungen Millionär und gilt heute als einer der einflussreichsten und bekanntesten Deutschen der Krypto-Szene.

Das Buch startet chronologisch im Jahr 2008, als im Umfeld der schlimmsten Finanzkrise seit der Großen Depression das globale Finanzsystem kurz vor dem Kollaps stand und einige Visionäre rund um den legendären Bitcoin-Erfinder Satoshi Nakamoto die Idee von Bitcoin entwarfen. Im Januar 2009 war es dann soweit, Nakamoto schürfte seinen ersten Bitcoin und eine unglaubliche Erfolgsgeschichte begann.

Robert A. Küfner wirft einen unglaublich detaillierten Blick auf jedes einzelne Jahr, seit am 18. August 2008 mit der Registrierung der Domain Bitcoin.org und am 31. Oktober 2008 mit der Publikation von Satoshi Nakamoto  „Bitcoin: A Peer-to-Peer Electronic Cash System“ der Bitcoin das Licht der Welt erblickte. Jahr für Jahr beschreibt er die wichtigsten Ereignisse und Personen, die die Entwicklung von Bitcoin, Blockchain & Co immer weiter vorantrieben und zu der Erfolgsgeschichte machen, die sie dann geworden ist. Er verschließt aber auch nicht den Blick vor den zahlreichen Problemen, die eine dezentrale Digitalwährung aufwirft, und so werden auch die regelmäßig wiederkehrenden Betrugsversuche, Verwerfungen in der Community und regulatorischen Probleme beleuchtet.

Sehr spannend ist auch der letzte Teil des Buches, in dem der Autor einen kleinen Blick in die Zukunft wirft und das außergewöhnliche Potenzial, dass sowohl digitale Währungen wie auch die Distributed Ledger Technology (DLT) als Technik hinter der Blockchan haben, herausstellt. Oder wie es der Autos selbst formuliert:

Die Technik steht nie still, sie entwickelt sich stetig weiter – und gelegentlich macht sie einen großen Sprung nach vorne. DLT ist ein solcher Sprung.

Fazit: Ein unglaublich spannendes und sehr kurzweiliges Buch, von einem der von Anfang an dabei war und es tatsächlich wissen muss. So spannend und gut geschrieben, ohne zu sehr in technischen Details zu versinken, dass das Buch tatsächlich in zwei Nächten komplett verschlungen werden kann (Quod erat demonstrandum).

Über den folgenden Affiliate-Link bzw. -Button geht es direkt zu einer Buchbestellung, die sich lohnt:

Das Krypto-Jahrzehnt: Was seit dem ersten Bitcoin alles geschehen ist – und wie digitales Geld die Welt verändern wird*

Werbung

 

 

Buchdaten auf einen Blick:

Titel: Das Krypto-Jahrzehnt: Was seit dem ersten Bitcoin alles geschehen ist – und wie digitales Geld die Welt verändern wird.*

Autor: Robert A. Küfner

Taschenbuch: 192 Seiten

Preis Taschenbuch: 24,99 Euro

Kindle-Preis: 21,99 Euro

ISBN: 978-3864706004

 

 

*Affiliate-Link. Bei Bestellung über den Link erhalten wir eine Provision.

 

Das könnte Sie auch interessieren